BERICHTE
Werdershausen -
das grüne Dorf an der Fuhne. Berichte, Kommentare und Veröffentlichungen zu und aus unserem Dorf.
mehr...



TERMINE
Veranstaltungen und Termine der Vereine, Feste im Dorf und Veranstaltungen im Überblick.
mehr...



VEREINE
Werdershausen hat ein sehr aktives Vereins-leben. Zu allen Vereinen finden Sie weitere Informationen.
mehr...



HISTORIE
Über die Geschichte unseres Dorfes in den letzten Jahrhunderten können Sie unserer Chronik nachlesen.
mehr...



BILDER
Unser Dorf im Bild. Ereignisse, Feste und historische Bild-dokumente finden Sie in unserer Bildergalerie.
mehr...



NEWSLETTER
In unregelmäßigen Abständen verschicken wir die neuesten Berichte und aktuelle Informationen in unserem Newsletter.
mehr...

Dorfzeitung Nov.2012
Berichte und Kommentare
Ausbau Schlettauer Weg hinter der Fuhne
Nach mehreren Anfragen in den vergangenen Jahren hat die Bürgermeisterin von Löbejün-Wettin mitgeteilt, dass der Abschnitt Fuhnebrücke bis Schlettau spätestens bis Sommer 2013 durch die Firma Bohnefeld so instand gesetzt wird, dass der Weg mit Fahrrädern gut befahrbar sein wird. Dies ist aber kein grundhafter Ausbau. Um zu verhindern, dass der Weg dann als Abkürzung zur Autobahn genutzt und damit schnell wieder zerfahren wird, soll die Fuhnebrücke gegebenenfalls für Kraftfahrzeuge durch den Einbau von Pollern gesperrt werden.
 
Abwasser
In der Sitzung des Verbandsrates des AZV Fuhne wurde am 14.11.12 beschlossen, dass der AZV Fuhne zum 1.1.2013 dem Wasser- und Abwasserzweckverband Saalkreis beitritt. Damit endet nach 20 Jahren die Eigenständigkeit des AZV Fuhne. Die Entscheidung fiel, nachdem das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt schriftlich zugesagt hat, die wegen des Anschlusses von Piethen und von weiteren Ortschaften notwendige Erweiterung des Klärwerkes (Bau eines zweiten Nachklärbeckens) zu einem großen Anteil zu finanzieren. Gleichzeitig wurde mündlich zugesagt, dass alle noch ausstehenden Ortserschließungen (darunter Werdershausen) gefördert werden. Das Ministerium hat ebenfalls erklärt, dass es sich für die Gewährung von LEADER-Fördermitteln für den Ausbau der drei verbleibenden Straßen in der Ortslage Werdershausen und für den nach der Abwasserverlegung erforderlichen Neubau der Landesstraße einsetzen wird, wobei letzteres wahrscheinlich noch etwas länger dauern wird.
Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde beschlossen, für den Abwasserausbau in der Ortslage Werdershausen in den Jahren 2013/2014 Fördermittel beim Landwirtschaftsministerium zu beantragen.
Der Stadt Südliches Anhalt wurde dieser Beschluss am 15.11.12 angezeigt. Gleichzeitig wurde die Stadt aufgefordert, die entsprechenden LEADER-Fördermittelanträge für den  danach erforderlichen Straßenbau (Siedlung, Piethener Weg, Weg zu Ackermann/Belger) zu beantragen und entsprechende Mittel in die Haushaltsplanung für 2013 und 2014 aufzunehmen.
 

VERANSTALTUNGEN